DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Taschenfilter

Taschenfilter Synthetik

Anwendung:
Zur Filtration in lufttechnischen Anlagen und Geräten aller Art, Klimaanlagen in Büros, Warenhäusern, Schulen, Labors, Hallen usw. Als Vorfilter in Lackieranlagen und Farbspritzanlagen.

Materialaufbau:
Progressiv aufgebautes Hochleistungsfiltermedium aus feinsten bruchsicheren Fasern (100 % Polyester).
Standardgrößen – Filtertaschen eigensteif, leckagenfrei verschweißt. Eingebunden in einen stabilen Metallrahmen.
Auch in veraschbarer Ausführung (patentierter Kunststoffrahmen) erhältlich.

• lackverträglich

• silikonfrei

Prüfungen:

• MPA Prüfzeugnis

• IPA Prüfung »Lackverträglichkeit«

• Gebrauchsmusterprüfung G 8909578.2 und G 9300732.9

Materialverhalten:

• feuchtigkeitsbeständig bis ca. 100 % relative Luftfeuchtigkeit

• temperaturbeständig bis ca. 80°C

• schwer entflammbar nach DIN 53438 F1

Liefergrößen:

• alle Standardgrößen mit geschweißten Taschen

• jede Sondergröße mit genähten Taschen

• jede Größe mit Metall- oder Kunststoffrahmen

Eigenschaften:

• Hochwertiges synthetisches Filtermedium, progressiv aufgebaut. Die günstige Anordnung der einzelnen Taschen mit Abstandshaltern sichert bei hoher Staubspeicherkapazität eine lange Standzeit.

• Besonders umwelt- und entsorgungsfreundlich sind Taschenfilter in voll veraschbarer Ausführung. Der patentierte Kunststoffrahmen mit Kunststoffstäbchen kann der Müllverbrennung zugeführt werden und erspart somit Kosten für die Sondermüll-Entsorgung.

Copyright 2020. Mewes Oberflächentechnik GmbH